Männer 1

Hintere Reihe (von links nach rechts): Marcel Spindler, Frank Meis, Manuel Stelzer, Philipp Schwenk, Nico Krauß

Mittlere Reihe (von links nach rechts): Klaus Schwenk (Coach), Timo Derst, Raphael Mayer, Marius Weber, Andreas Kohler, Simon Rott

Vordere Reihe (von links nach rechts): Julian Weinhold, Tobias Folter, Simon Stütz, Jannis Brucker, Marc Leibner, Leo Brandstetter, Alexander Breunig, Marco Wendisch

Rechts Seite (von oben): Tobias Porada, Bastian Weber, Philipp Glocker, Peter Derst (Betreuer), Dominik Stehle

TRAINER

Klaus Schwenk

TRAININGSZEITEN

Mo. ab 20 Uhr Squah & Fit
Di. + Do. ab 20.15 Uhr Uhlandhalle Bettringen

Sponsoren

Tabelle

Fehler: Keine Daten vorhanden!

SPONSOREN
Der Männer 1

Saison 2019/2020

Erste Mannschaft der ROTEN LÖWEN startet in die zweite Landesligasaison

Die Herren 1 der neu gegründeten HSG Bargau-Bettringen starten in der kommenden Saison 2019/20 in der Landesliga. Die Männermannschaft der SG Bettringen erreichte in der vergangenen Saison in der Landesliga den vierten Platz und sicherte sich damit deutlich das Startrecht auf HVW-Ebene. Das erste Jahr nach dem Wiederaufstieg in die Landesliga lief für die SGB äußerst erfolgreich. Man konnte sich im vorderen Drittel der Tabelle festsetzen und zeigte auch gegen die Topmannschaften der Liga spektakuläre und hochklassige Spiele. Auch in der neuen Saison wollen sich die „ROTEn LÖWEN“ in der Landesliga etablieren.

Das Grundgerüst der Landesligamannschaft aus dem Vorjahr bleibt bestehen, wobei es dennoch einige Abgänge und Veränderungen zu verzeichnen gibt. Routinier Felix Karmann wird die Mannschaft aus beruflichen Gründen in Zukunft nicht mehr unterstützen können. Jonas Eberle zog es – bedingt durch sein Studium – in die Stuttgarter Ecke. Torhüter Benjamin Janzen und Abwehrspezialist Christoph Schneider haben die Handballschuhe an den Nagel gehängt. Schwer zu kompensieren ist auch das Kürzertreten des Torgaranten Marcel Spindler, der ab der kommenden Saison weiter entfernt wohnen wird und dadurch nicht mehr am Training teilnehmen kann. Er wird die Mannschaft jedoch nach Möglichkeit bei den Punktspielen unterstützen.

Auf externe Spielerzugänge wurde dieses Jahr bewusst verzichtet, um die Leistungsträger  des Bargauer Teams, die in der vergangenen Saison in der Bezirksklasse aufliefen, in das Landesligateam zu integrieren. Sie werden die Abgänge kompensieren und das Team verstärken. Mit Julian Weinhold wird ein junger, spielwitziger Linkshänder aus der HSG-Jugend auf der rechten Seite seine Chance suchen, Frank Meis wird flexibel im Rückraum eingesetzt. Ebenfalls aus der A-Jugend kommt Allrounder Timo Derst zum Landesligateam hinzu. Die Torhüter Leo Brandstetter und Simon Stütz werden zusammen mit den bisherigen Schlussmännern Marc Leibner und Jannis Brucker das Tor der ROTEn LÖWEN hüten. Youngster Dominik Stehle aus der HSG-A-Jugend trainiert regelmäßig mit und soll langsam an das Niveau herangeführt werden. Auch kehrt nach langer Verletzungspause Tobias Porada wieder zurück und wird die Linksaußenposition verstärken. Neu im Team ist auch HSG-Jugendtrainer Philipp Glocker, der nach einer Handballpause wieder selbst dem runden Leder nachjagen will.

Die mittlerweile  landesligaerfahrenen Akteure um B-Lizenz-Trainer Klaus Schwenk und die Spieler Simon Rott, Marius Weber, Bastian Weber, Nico Krauß, Tobias Folter, Manuel Stelzer, Alexander Breunig, Marco Wendisch, Raphael Mayer, Philipp Schwenk und Andreas Kohler bilden das Grundgerüst für die kommende Saison. Unterstütz wird Trainer Klaus Schwenk an der Seitenlinie vom Bargauer Peter Derst, der die Betreuerrolle von Armin Schneider (wechselt zu den HSG-Damen) übernehmen wird.

Die Vorbereitung dient unter anderem dazu, die neu zusammengewürfelte Mannschaft zu einem Team zu formen und für die Landesliga fit zu machen. Trainingsspiele gegen Teams aus der Landesliga (Schorndorf, Bittenfeld) und der Württembergliga (Winzingen, Weinstadt, Lauterstein) dienen dazu, sich einzuspielen und verschiedene neue Varianten in Angriff und Abwehr zu testen.

Im Trainingslager und beim HVW-Pokalspiel in Owen/Teck Anfang September wird man sich den letzten Feinschliff holen, bevor es am 14. September beim Auftaktspiel gegen Vöhringen ernst wird.

Der langjährige Bettringer Coach Klaus Schwenk zeigt viel Respekt vor der kommenden Saison: „Bekanntermaßen ist die zweite Saison immer die schwierigste. Wir sind kein Underdog mehr und werden von allen Mannschaften ernst genommen. Die Liga ist durch die Auf- und Absteiger qualitativ stärker geworden und unsere Konkurrenten haben sich teilweise immens verstärkt. Alle wollen bei der Vergabe der Plätze für die neue Verbandsliga eine Rolle spielen. Es wird keine einfachen Spiele geben und wir dürfen uns nicht auf den Erfolgen der letzten Saison ausruhen. Uns steht eine spannende und aufregende Saison ins Haus.“

Die Mannschaft will sich in der kommenden Landesligasaison bissig und kämpferisch zeigen, um ein ähnliches Ergebnis wie im Vorjahr zu erzielen. Dabei hofft man weiterhin auf zahlreiche Unterstützung der Bargauer und Bettringer Fans in der Uhlandhalle, der Fein-Halle und selbstverständlich auch bei allen Auswärtsspielen.

Team Landesliga 2019/2020