Weibl. D-Jugend: Dem Spitzenreiter eine Halbzeit Paroli geboten

Zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten lieferte die weibl. D-Jugend am Samstag in der Feinhalle gegen Spitzenreiter LTB ab.
Während man in den ersten zwanzig Minuten durch mannschaftliche Geschlossenheit und kluge Spielweise dem Spitzenreiter alles abverlangte und sogar mit einer 7:5 Führung in die Pause ging, ließ die Mannschaft im zweiten Durchgang sämtliche Tugenden vermissen.
Viel zu schnell wurde der Kopf regelrecht in den Sand gesteckt und das Handballspielen wurde komplett eingestellt.
Die Gäste der SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch stießen auf keinerlei Gegenwehr mehr und zogen bis zum Ende auf 13:24 davon.
Es spielten: Lia Feininger, Sophia Kottmann (Tor); Pia und Luisa Schwenk, Nicola Somotecan, Elena Hieber, Lisa König, Tiana Kubiza, Benita Seitz, Marie Lange, Lorin Hermann, Amelie Rieg, Rieke Brökelmann