Männer 3 22/23

Hintere Reihe (von links nach rechts):

Dominik Plischke, Kai Svoboda, Marco Wanner, Lukas Großkopf, Benjamin Scherr, Marc Friedel, Frank Köck, Dominik Wiedmann

Vordere Reihe (von links nach rechts):

Stefan Rieg, Christoph Schlegel, Daniel Barthle, Benjamin Paul, Falk Zeman, Christopher Flaig, Marco Köller

Trainer

Thomas Schübel

Frank Köck

Michael Tschente

Trainingszeiten

Dienstag: 20:00 - 22:00 Uhr, Uhlandhalle

Donnerstag: 20:00 - 22:00 Uhr Fein Halle

Zur Tabelle & Spielen M-KLB-1

Tabelle und nächste Spiele

Ausblick Saison 2022/2023

Guter MIX aus Jung und Alt

Wie schon die Jahre zuvor versammelt sich hier die geballte Erfahrung aus Bargau und Bettringen, um gemeinsam mit jüngeren Aktiven Handball zu spielen.

Das Trainerteam Thomas Schübel, Frank Köck und Michael Tschente haben sich für die neue Saison viel vorgenommen. Es gilt, an die Erfolgsgeschichte der letztjährigen M4-Saison anzuknüpfen. Denn die M4 schafften es seit der Saison 20/21 bis zur neuen Spielzeit ungeschlagen abzuschließen. Mann konnte insgesamt 34 Spieler einsetzen und dies ohne Wechselfehler, wie Spielleiter Hans Huth ausdrücklich betonte.

Die M4 21/22 bilden auch nun das Grundgerüst der neu formierten M3. Spieler wie Benjamin Scherr, Falk Zeman, Frank Köck, Thomas Schübel, Benjamin Paul, Thomas Knödler, Marcel Wilka, Dominik Widmann und Frank Wittorf gehören zu den erfahrenen Spielern, die aber dennoch mit viel Emotionen und Ehrgeiz auf dem Platz stehen. Zu den jüngeren Spielern zählen (noch) Marc Friedel, Marco Köller, Lukas Großkopf, Julian Heilig, Chris Flaig und noch viele andere.

Die Ziele der Mannschaft sind klar formuliert: „Erfolgreich und als Team jedes Spiel bestreiten zu wollen“. Zudem verstehen sich die M3 auch als sportliches Perspektivteam für die Jüngeren, die gerade auf dem Sprung zu den Aktiven sind. Eventuell kommen noch die ein oder anderen wieder hinzu bzw. wer Lust auf „Erfolg“ hat, darf gerne bei uns mitmachen!

Im ersten Training stand nicht der Ball im Vordergrund, sondern viele kalte Getränke, um sich von der Hitze ordentlich abkühlen zu können. Gemeinsam wurde der Trainingsplan für die Vorbereitung besprochen und organisatorische Dinge festgelegt.

Großartig „LAIWAND“ ist bei der M3, dass der Mix einfach stimmt.

In den paar Trainingseinheiten über den Sommer konnte man sich etwas einspielen, wobei auch viele der M3 Spieler bei der M1 und M2 zeigen durften. Wie in den letzten Jahren wird der Feinschliff kurz vor dem Saisonstar erfolgen.

Abseits des Spielfeldes sind ebenfalls schon Aktionen geplant. Zum Beispiel Hüttenausflug in das Allgäu, die traditionelle Weihnachtsfeier im „Kapperle“ und natürlich der SGB Handballfasching.

Die M3 bedanken sich schon im Voraus für die großartige Unterstützung der Fans und senden allen gegnerischen Teams einen sportlichen Gruß.

Sponsoren der Roten Löwen