Männer 3

Auf dem Bild zusehen sind:

Luis Barthle, Daniel Barthle, Manuel Kleile, Marco Köller, Richard Röhrle, Maximilian Alexander Rieg, Christian Plischke, Lukas Großkopf, Marco Wanner, Sebastian Rieg, Jannis Bareiß, Julian Heilig, Nico Kurfess, David Debler, Jonas Krieg, Chris Barthle, Lukas Birnbaum, Fabian Seitzer, Nils Grüner, Manuel Rieg und Marius Kreilinger,

Trainer: Mathis Munser und Leo Brandstetter

Es fehlen:

Dominik Mühlbacher, Luis Stegmaier und Michael Weber

Trainer

Mathis Munser

Leo Brandstetter

Trainingszeiten

Dienstag: 20:00 - 22:00 Uhr, Uhlandhalle

Donnerstag: 20:00 - 22:00 Uhr Feinhalle

Zur Tabelle & Spielen M-KLA-2

Tabelle

Verein Sp S U N Punkte
1743889TG Geislingen16510175134111
27439131. Heubacher Handballverein 217511164147113
3743921Aalener Sportallianz 216501129118102
4743901SG Hofen/Hüttlingen 316501127100102
5743893Heidenheimer SB 21730417518068
6743905TV Brenz 21620412715648
7743897TSG Schnaitheim 217115178192311
8743917SG Herbrechtingen-Bolheim 218116167201313
9743909HSG Bargau/Bettringen 317106128142212

Ausblick Saison 2021/2022

Es geht wieder los…

Nachdem die Saison 20/21 aufgrund der Corona-Pandemie nach nur einem Spieltag abgebrochen wurde und den Handballbetrieb vorerst lahmlegte, ging die Saison für die Mannen der dritten Mannschaft im Juni endlich wieder los.

Groß war die Vorfreude, endlich wieder gemeinsam Handball spielen zu dürfen.

Aufgrund der langen Abstinenz wurde das Augenmerk besonders auf die Ausdauer und die Kräftigung gelegt. Wichtig war es dem Trainerteam, nichts zu überstürzen, um somit Verletzungen vorzubeugen. Und so wurde das eigentliche Spielgerät, der Handball, erst einmal in der Tasche gelassen, was allen verständlicherweise schwerfiel.

So startete man Anfang Juni gemeinsam mit der 2. Mannschaft, um die körperliche Fitness wieder auf Vordermann zu bringen. Zur Freude der beiden neuen Trainer Mathis Munser und Leo Brandstetter war die Trainingsbeteiligung von Anfang an sehr gut, sodass schnell klar wurde, in welche Richtung es in dieser Saison für die junge Mannschaft gehen soll.

Bei einem gemeinsamen Mannschaftsabend wurden die Ziele und Wünsche für die neue Saison von den Trainern, als auch von den Spielern klar kommuniziert und man erarbeitete gemeinsam ein Konzept, wie die kommende Runde verlaufen soll.

Den Trainern ist es wichtig, aus der noch sehr jungen Truppe eine Einheit auf und neben dem Platz zu bilden und das Potential von jedem Einzelnen auszuschöpfen. Handballerisch gesehen haben beide Trainer eine klare Vorstellung und wollen diese gemeinsam mit den Jungs umsetzen, um eine möglichst erfolgreiche Saison abzuliefern.

Neben dem Erfolg steht bei allen Beteiligten aber vor allem der Spaß im Vordergrund. Das gilt es über die komplette Spielzeit hin beizubehalten und sich gemeinsam als Einheit weiterzuentwickeln.

Abschließend bleibt nur noch zu hoffen, dass die Saison reibungslos und ohne größere Vorfälle gestartet und dann auch beendet werden kann !

Auf dass alle Spieler verletzungsfrei die Runde überstehen und wir gemeinsam als Team ein für uns solides Ergebnis am Ende der Saison erzielen können.