Männer 3 & 4

Hintere Reihe (von links nach rechts): Frank Wittorf, Thomas Schübel, Manuel Rieg, Michael Weber, Lukas Großkopf, Julian Heilig

Vordere Reihe (von links nach rechts): Benedikt Rieg, Marc Friedel, Manuel Kleile, Robin Stegmaier, Chris Barthle, Richard Röhrle, Luis Barthle, Dominik Wiedmann, Benjamin Scherr;

Es fehlen: sehr viele

TRAINER

Dominik Wiedmann
Thomas Schübel
Benjamin Scherr

TRAININGS­ZEITEN

Donnerstag, 20.00 Uhr, Fein-Halle

Sponsoren

Tabelle

MÄNNER 3

Fehler: Keine Daten vorhanden!

MÄNNER 4

Fehler: Keine Daten vorhanden!
SPONSOREN
der Männer 3&4

Saison 2019/2020

Ein bunt gemischter „Haufen“ aus jungen und alten Handballspielern (17-40 Jahre) wird sich neu finden. Das neue Trainerteam für beide Mannschaften besteht aus Dominik Wiedmann, Thomas Schübel und Benjamin Scherr. 

Wobei alle Drei als Spielertrainer agieren. Benjamin Scherr und Thomas ­Schübel betreuen bei den Spielen die dritte Mannschaft in der Kreisliga A. Dominik Wiedmann wird die vierte Mannschaft zu ihren Spielen in der Kreisliga B begleiten. Die Herausforderung wird es sein einen gesunden Mix zwischen alten und jungen Spielern zu finden, damit man zwei schlagkräftige Mannschaften ins Rennen schicken kann.

Die Festlegung der Kader der 3. und 4. Mannschaften gestaltete sich etwas schwierig. Die meisten jüngeren Spieler wollten natürlich erstmal bei der 1. oder 2. Mannschaft angreifen, so soll es ja auch sein. Letztendlich war von Beginn an der Vorbereitung klar, dass das Personal für die 3. und 4. Mannschaft erst feststeht, wenn die Trainer der ersten beiden Mannschaften sich auf ihre endgültigen Kader festgelegt haben. Somit blieb natürlich weniger Zeit um sich aufeinander einzuspielen, bei einer Trainingseinheit in der Woche. 

Nichtsdestotrotz sind alle mit großem Engagement und Ehrgeiz bei der Sache und neu einstudierte Spielhandlungen und Laufwege konnten im Training recht schnell umgesetzt werden.

Für die 3. Mannschaft geht es in der kommenden Saison wieder in die ungeliebte „Göppinger-Staffel“ der Kreisliga A. Ungeliebt deshalb, weil diese wesentlich stärker ist. Das Ziel, einen guten Mittelfeldplatz zu erreichen, ist schon relativ hoch angesetzt. 

Die 4. Mannschaft wird in der Kreisliga B ihr Können unter Beweis stellen. Hier möchte man nicht nur Spaß am Handball haben, sondern auch mit Ehrgeiz zum Erfolg ­kommen. 

Die 3. und 4. Mannschaft sollen der Unterbau für die beiden ersten Mannschaften sein. Unsere älteren Spieler wollen ihre Erfahrung an die jüngeren weitergeben und diese an den aktiven Bereich heranführen. 

Auch die 3. und 4. Mannschaft der ROTEN LÖWEN freut sich nun das es losgeht und die Saison startet. 

Vielen Dank an alle Unterstützer und Begleiter der 3. und 4. Mannschaft.