Doppelspieltag in Bargau

Ja, liebe Handball-Fangemeinde, es geht auch bei uns wieder los – aber dann doch etwas anders als gewohnt !

Am kommenden Wochenende gibt es die Feuertaufe für das Hygienekonzept in der Feinhalle.
Es werden bereits jetzt alle Interessierten darauf hingewiesen, dass in der Feinhalle maximal 78 (in Worten: achtundsiebzig) Zuschauer anwesend sein dürfen. Diese müssen sich vor Spielbeginn beim Eintritt entweder mittels QR-Code registrieren oder einen vorgefertigten Zettel mit ihren Daten ausfüllen und abgeben.
Ebenfalls ist bis zum Erreichen des Sitzplatzes das Tragen eines Mund-/Nasenschutz (Maske) Pflicht.
Es wird an dieser Stelle nochmals eindringlich darauf hingewiesen, dass die Vorgaben des Hygienekonzeptes unbedingt eingehalten werden müssen !
Nachzulesen sind diese Vorgaben auch unter
www.hvw-online.org/spielbetrieb/ergebnissetabellen#/gymnasium?gId=1698“.
Dort gibt es noch weitere Hinweise und Informationen.
Aufgrund der eingeschränkten Zuschaueranzahl erhalten aktuell Gästefans keinen Zutritt. Lediglich die Offiziellen der Gastmannschaften (Trainer/Betreuer/Physio/Turnierleitung) erhalten Zutritt.
Bei Jugendspielen dürfen die Fahrer (i. d. R. Eltern) eingelassen werden.

Den Auftakt am Samstag macht die männliche C-Jugend gegen Winzingen-Wißgoldingen. Das Team hat sich fest vorgenommen, in der Endabrechnung mögichst weit vorne zu liegen und so gilt es, sich vor allem im ersten Spiel keine Blöße zu geben.
Im Anschluss trifft die männliche B-Jugend auf Geislingen 2, ehe danach die Männer 3 ebenfalls auf Geislingen treffen.
Zum Abschluss empfangen die LL-Männer die Gäste aus Reutlingen. Der kommende Gegner ist weitestgehend unbekannt und so wir sich die Mannschaft um ihren neuen Trainer Walter auf die eigenen Stärken besinnen müssen, um die ersten Punkte einzufahren.

Am Sonntag trifft die wJB in der Württembergliga auf Biberach. Nach dem erfolgreichen Auftakt in Hofen will man nun direkt nachlegen, wobei der kommende Gegner sicherlich ein anderes Kaliber darstellt.
Um 15.45 Uhr dann stehen die Männer 4 der TG Geislingen 2 gegenüber, ehe die Männer 2 um 18.00 Uhr noch auf Wangen-Börtlingen treffen.
Nach der Vorwochenniederlage gegen Oberkochen 2 soll es nun – mit dem Heimvorteil im Rücken – auch mit dem ersten Erfolgserlebnis klappen.