VORSCHAU 16./17.10.2021

Veröffentlicht am: 13.10.2021

Doppelter Heimspieltag in der Bargauer FEIN-Halle für die Roten Löwen:
Samstag:
13:50 Uhr weibl. Jug. C: HSG2B – SG LTB
15:40 Uhr Männer KL B: HSG2B 4 – Süßen 2
17:50 Uhr Frauen BL: HSG2B – Altenstadt
20:00 Uhr Männer LL: HSG2B – Reutlingen
Sonntag:
13:30 Uhr männl. Jug. C: HSG2B – Weinstadt
15:40 Uhr Frauen BK: HSG2B 2 – Aalener SportAllianz
18:00 Uhr Männer BK: HSG2B 2 - Süßen

Den Auftakt macht am Samstag die weibl. C-Jugend, die zu ihrem ersten Saisonspiel die SG Lauterst./Treffelh./Böhmenkirch empfängt.
Im Anschluss treffen die Herren 4 auf Süßen 2, wobei es das Ziel ist, die bis dato weiße Weste zu behalten.

Um 17.50 Uhr empfangen die Damen 1 in der Bezirksliga den TV Altenstadt. Und da das Remis der Vorwoche durchaus als Punktverlust gewertet werden kann, gilt es nun, wieder zwei Punkte einzusammeln, um weiter ganz vorne dabei zu bleiben.

Zum Abschluss um 20 Uhr treffen die Herren 1 in der Landesliga auf die TSG Reutlingen, den einzigen Gegner der vergangenen, vorzeitig abgebrochenen Saison. Seinerzeit konnte die TSG nach einer guten Leistung mit einer klaren 31:21 Niederlage nach Hause geschickt werden.
Eine Niederlage, welche die Reutlinger noch immer schmerzt und es gilt als sicher, dass die Gäste diese Scharte am Samstag wieder auswetzen wollen. Reutlingen möchte nach eigenem Bekunden unter den Top 4 Teams der Liga landen und ist auf die Partie in Bargau „heiß wie Frittenfett“.
Derweil werden auf Seiten der HSG2B die Sorgenfalten immer größer. Zu den bereits angeschlagenen Spielern gesellen sich Marius Weber (Fingerverletzung), Marco Wendisch (Rücken) und Timo Derst (Zerrung) noch hinzu. So hofft man Man hofft auf die Rückkehr von Alex Breunig und setzt zusätzlich darauf, dass der unermüdliche Physio Peter Derst  unter der Woche zumindest einige  Spieler wieder fit bekommt. Es bleibt abzuwarten, mit welcher Besetzung man wieder auflaufen kann. Auf jeden Fall möchte die Mannschaft den Kampf und Teamgeist aus dem Spiel  gegen Schorndorf konservieren und hofft erneut auf die Unterstützung möglichst vieler Fans.

Am Sonntag geht es dann um 13.30 Uhr wieder los und hier wollen die Jungs der C-Jugend gegen die SG Weinstadt ihre Tabellenführung möglichst verteidigen. Mit Weinstadt gastiert eine spielstarke Mannschaft in der Fein-Halle. Die Junglöwen werden alles daran setzen, ihre Siegesserie weiter auszubauen und hoffen auf erneut zahlreiche Unterstützung.

Danach steht um 15:40 Uhr das erste Heimspiel der zweiten Damenmannschaft an. Die HSG2B 2 empfängt die Mannschaft Aalener SportAllianz. Nach dem hart umkämpften Punktgewinn in Heiningen möchte die Mannschaft ihr eigentliches Niveau vor heimischer Kulisse zeigen. Auch die Damen 2 würden sich über lautstarke Unterstützung freuen.

Um 18:00 messen sich noch die Männer 2 in der Bezirksklasse mit dem TSV Süßen. Und obwohl die Gäste mit 0:6 Punkten aktuell am Tabellenende stehen, muss die HSG2B ihr Augenmerk vielmehr auf die eigenen Stärken richten, um selbst das Punktekonto wieder auszugleichen und mehr Abstand zu den unteren Rängen zu gewinnen.