25:25 – Da war mehr dein!

Die HSG Bargau/Bettringen 2 holt dank eines couragierten Auftritts ihren ersten Punkt in der Bezirksklasse gegen die zweite Garde des TV Altenstadt.

Die Löwen kamen gut in die Partie und schafften es In der 19. Minute sich erstmals mit vier Toren abzusetzen. In dieser Phase wurde der TV Altenstadt zu technischen Fehlern gezwungen und durch ein konsequentes Umschaltspiel ausgekontert. Beim Spielstand von 14:10 wurden die Seiten gewechselt. Bis zur 39. Minute konnte der Vorsprung auf 5 Tore ausgebaut werden. Unerklärlicherweise kam es nun zu einem Bruch im Spiel der Löwen. Der TV Altenstadt nutzte die Verunsicherung, konnte in der Abwehr Lücken reißen und ging in der 52. Spielminute sogar mit 23:24 in Führung. Doch mit seinem achten Treffer sicherte Kai Svoboda der HSG in der letzten Minute den mehr als verdienten Ausgleich. Letzten Endes gilt es sich mit dem Punkt zufrieden zu geben und zuversichtlich die kommenden Partien anzugehen.